Rückenmassage

massage.jpg
Massieren gehört zu den ältesten Behandlungspraktiken der Welt.

Bei der Rücken- und Nackenmassage werden Haut, Muskeln, Sehnen und Bänder kräftig bearbeitet. Durch kneten oder reiben können Verspannungen gelockert und Schmerzen beseitigt werden.

Die Wirkung ist auf die Haut, die Blut- und Lymphbahnen sowie auf das Nerven- und Muskelsystem, wodurch auch Atmung, Verdauung und Kreislauf positiv beeinflusst wird.
Es fördert auch die Entspannung und das Wohlbefinden.


Indikation:     
> Zur Steigerung des Allgemeinbefindens
> Muskelverspannungen
> Stoffwechselerkrankungen